Interview oder Statement

Die Vorbereitung der Filmproduktion

Vom MakeUp bis zur letzten Klappe: die Checkliste für Ihren Dreh.
Eine gute Vorbereitung sorgt für einen optimalen, stressfreien Ablauf am Drehtag, bessere Resultate und somit für mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten.

Auf unserer jahrelangen Erfahrung beruhend haben wir die wichtigsten Punkte für Sie auf dieser Seite zusammengefasst. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Thema haben, bitten wir um eine Nachricht über das untenstehende Kontaktformular.

Danke, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese Seite anzuschauen.
Ihre spicys

Ihre Vorbereitung für die Filmproduktion

Richtige Kleidung am Filmset

Was ziehe ich an?

Keine Verkleidung, sondern Authentizität bitte:

  • Wie sollen mich die Betrachter*innen des Films später wahrnehmen? Stimmen Sie Ihr Outfit am Besten vorher intern ab und bringen Sie vorzusgweise zwei Outfits mit. Repräsentiert die Kleidung den Unternehmensstil?
  • Verzichten Sie auf klein gemusterte Kleidung.
  • Tragen Sie keine Krawatte, wenn Sie sonst auch keine Krawatte tragen – bleiben Sie authentisch!
  • Wenn Sie Arbeitskleidung tragen, bringen Sie bitte am Drehtag frische Kleidung für Ihre Aufnahme mit. Achten Sie auch darauf, ob auf der Kleidung das aktuelle Unternehmenslogo (und keine veraltete Version) zu sehen ist.
  • Sollte in einem sicherheitsrelevanten Bereich gedreht werden, denken Sie auch an Ihre PSA (persönliche Schutzausrüstung). Diese sollte auch bei Filmaufnahmen getragen werden.
Maske und MakeUp am Filmset

Make-up und Maske

Ihr Make-up – Ihr Stil

  • Wir möchten nicht, dass Sie vor der Kamera glänzen. Zumindest nicht auf der Stirn und auf der Nase. Aus diesem Grund hat unser Team immer neutralen HD-Puder dabei, mit dem Sie sich vor der Aufnahme abpudern können.
  • Stimmen Sie Ihr MakeUp vor dem Drehtag ab und testen Sie es am Besten zu Hause einmal vor dem Spiegel.
  • Auf Wunsch bieten wir auch die Betreuung durch eine*n Make-up-Artist an.
  • Hochwertiges Make-up finden Sie auch in unserem Onlineshop bei Vegas Cosmetics.

Auf den richtigen Inhalt kommt es an!

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass Sie sich im Vorfeld der Filmproduktion Gedanken zum Inhalt machen. Es kommt (leider) nicht selten vor, dass dieser erst vor Ort diskutiert wird. Üben Sie Ihren Part zu Hause vor dem Spiegel. Sollten Sie einen Teleprompter benötigen (frei gesprochen ist allerdings wünschenswert), dann lassen Sie es uns vorher bitte wissen.

Stimmen Sie bitte auch Ihren Inhalt mit allen anderen Protagonist*innen der Filmproduktion ab. Nur so können wir Dopplungen vermeiden.

Informationen für das Kamerateam

Informationen für das Kamerateam

Bitte teilen Sie uns alle wichtigen Informationen mit:

  • Wie können wir anreisen? Ist ein Parkplatz für das Filmfahrzeug vorhanden? Können wir ebenerdig anliefern? Benötigen wir eine Einfahrtsgenehmigung? Ist der Werkschutz informiert? Wer nimmt uns in Empfang?
  • Benötigen wir für die Aufnahmen eine PSA? Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir Helm, Sicherheitsschuhe etc. mitbringen sollen.
  • Gibt es ein Transportfahrzeug (Rollwagen o.ä.), wenn wir nicht nah an den Drehort heranfahren können? Oder sollen wir ein solches Hilfsmittel mitbringen?
  • Benötigen wir eine Drehgenehmigung? Von wem erhalten wir diese?
  • Besteht die Möglichkeit in der Pause etwas zu essen und zu trinken? Wenn nicht, dürfen wir uns etwas zur Selbstverpflegung mitbringen?
  • Gibt es Personen oder Bereiche, in denen nicht gefilmt werden darf?
  • Müssen wir Zeit für eine abschließende Kontrolle des gedrehten Materials einplanen?
  • Denken Sie bitte an die Einverständniserklärung aller vor der Kamera agierenden Mitarbeiter*innen. Ohne diese dürfen wir die Aufnahmen nicht durchführen.
Maske und MakeUp am Filmset

Vorbereitung der Drehorte

Eine gute Vorbereitung spart Zeit!

  • Ist der Drehort sauber und aufgeräumt? Nehmen Sie sich probehalber ein Smartphone und machen Sie ein Foto. Sorgen Sie für saubere und aufgeräumte Flächen. Auch wenn Ihr Schreibtisch sonst nicht so „clean“ aussieht.
  • Wie ist die Akustik am Drehort? Stellen Sie störende Geräuschquellen bitte ab (z.B. Telefon auf stumm schalten)
  • Gibt es Strom am Drehort? Wir benötigen mindestens einen normalen Haushaltsanschluss, der nicht im Sichtbereich der Kamera liegt.
  • Kommt es zu extremen Belastungen? z.B. Hitze von einem Hochofen, starke Staubentwicklung etc.? Gibt es bestimmte Vorschriften für unsere Filmleuchten, die wir beachten müssen (z.B. in explosionsgefährdeten Bereichen).
  • Wenn der Drehort nicht ebenerdig ist: Gibt es Aufzüge oder Helfer*innen, die uns beim Transport helfen können?
  • Planen Sie bitte ausreichend Zeit zwischen zwei Drehorten ein – wir benötigen diese für das jeweilige Setup der Szene. Zudem nehmen wir auch manche Takes mehrfach auf.

Fragen?

Schreiben Sie uns. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

    Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.